Feld-, Wald- und Wieseneisenbahn Ottendorf e.V  Rechtsvorgänger der IG Kleinbahn Waldheim-Kriebstein e.V.

Pension "Am Brünnchen"


Der Verein FWWO wurde 1994 unter den 1. Vorsitzenden H.-R. Küpper gegründet. Zur Erinnerung, im April 1996 wurde H.-R. Küpper einstimmig aus dem Eisenbahnverein IG Preßnitztalbahn e. V. ausgeschlossen.
Weder in Oekoven noch in Jöhstadt war er 1. Vorsitzender und ihm wurden in diesen beiden Vereinen praktisch auf die Finger geschaut. Diese Situation wurde geändert mit der Gründung des FWWO e.V. in Sachsen. Mit viel Liebe und Hingebung haben die damaligen Mitglieder praktisch auf einer Wiese eine schöne Feldbahn errichtet. Material wurde herangeschafft und unendliche Stunden ihrer Freizeit versickerten in den Aufbau dieser Bahn.
Nicht lange und die ersten Streitigkeiten begannen zwischen H.R. Küpper und den Vereinsmitgliedern. Das gleiche Schema wie in seiner Vergangenheit, nur diesmal unkontrolliert durch ranghöhere Vereinsmitglieder.
Der Verein wurde als Grundlage gesehen um gewerblich an Geld zu kommen. Der Bau zweier Gebäude mit Mietwohnungen und vor allem mit der Pension "Am Brünnchen" sollten dem Gelderwerb dienen. H.-R, Küpper hat beim Bau natürlich selbst Hand angelegt. Die Heizung funktionierte tatsächlich, andere grundlegende Elemente mußten wieder entfernt und neu gebaut werden. Das übernahm dann der nachfolgende Besitzer, denn HRK konnte die Kredite nicht mehr bedienen.
Es kam wie es kommen mußte, die Zwangsversteigerung wurde vollzogen. Trotz Verkaufs sollen angeblich noch 250.000 EUR als Schuld geblieben sein, welche nun mittels des im Jahr 2009 gestellten privaten Insolvenzverfahrens, getilgt werden soll.
"Dann habe ich eben mit Zitronen gehandelt" soll Küpper der Sache beigemessen haben.

Mit der Möglichkeit des Angebots der DB AG, die inzwischen stillgelegte Eisenbahnstrecke Waldheim-Kriebstein (Kriebethal) zu verkaufen, eröffnete sich für Küpper neue Möglichkeiten für sein Tun und Lassen. Er verlagerte den Sitz des FWWO nach Waldheim und gab dem Verein einen anderen Namen. Alles das ist möglich gewesen, da er die Vereinsdemokratie mißachtete und mehr dem Diktat vertraute. Ein Zustand, welcher bis in die Gegenwart anhält. Im Jahr 2003 wurde der Vereinsname geändert, aber die Rechtsnachfolgerschaft berührt das nicht.

der FWWO e.V in Ottendorf, Röllingshainer Weg 8 Link zur ehemaligen Webseite

FWWO e.V.
   
Pension "Am Brünnchen" in Ottendorf, Röllingshainer Weg 5 Link zur ehemaligen Webseite

Am Brünnchen

Beim Betrachten der Links fällt die Fahrzeugliste des rollenden Materials auf. So manches Fahrzeug wurde durch Vereinsmitglieder besorg und in den Verein eigebracht und das gilt auch für Schienen und Weichen. Dies wird erwähnt im Hinblick auf die jetzige Rolle der von Küpper gegründeten Thü-Sa-A GmbH.


Jetziger Zustand des FWWO e.V. und des Gebäudes der ehemaligen Pension "Am Brünnchen" (Pension existiert nicht mehr, da nicht effizient, jetzt Mietwohnungen)

(beide Objekte sind nur durch die Straße getrennt)